Br. Mag. theo. Thomas Hessler

Thomas Hessler Profilbild
Thoma_Hessler_3D Beton_sakrale Kunst

Die Kunstwerkstätten sind ein Teil des Klosters Gut Aich und haben neben einem wirtschaftlichen, vor allem ein spirituelles Ziel, das sowohl für die Produkte, als auch für die Arbeitsweise gilt.
Es sollen Beziehungen zwischen Menschen hergestellt werden, die miteinander arbeiten wollen. Durch diese Beziehung wird Kreativität gefördert.

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit arbeitet Bruder Thomas in vielen Bereichen des Klosters in leitender Position und ist durch sein großes Einfühlungsvermögen bei Mitarbeitern, Gästen und Besuchern beliebte Ansprechperson.

In erfolgreicher Zusammenarbeit der Kunstwerkstätten und der Firma uniQum wurden im Laufe des letzten Jahres einige gemeinsame Projekte in 3D-Druck verwirklicht. Bruder Thomas, der bereits eine Vielzahl an Materialien für seine Projekte zum Einsatz bringt, erweitert diese Liste nun mit dem neu entwickelten 3D Beton. Vorteile bringt 3D Beton besonders durch das große Repertoire an geschwungenen Formen, die bei diesem Prozess erschaffen werden können. Die Teile können sehr gut auch mit anderen Materialien wie Holz, Glas, Metall etc. kombiniert werden.

Spiritueller Künstler/Lebensbegleiter

Br. Thomas stammt aus Edlitz/NÖ. Er absolvierte ein Theologiestudium in Salzburg und Mainz. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit hat er auch große Erfahrungen im Bereich der Naturheilkunde. Er war von Beginn an am Aufbau des Europaklosters Gut Aich in Winkel bei St. Gilgen dabei.

Bruder Thomas arbeitet seit 1996 in seinem eigenen Kunstatelier in Gut Aich und war maßgeblich am Aufbau der Kunstwerkstätten im Kloster Gut Aich beteiligt. Unter seiner Leitung wurden namhafte Projekte im sakralen und weltlichen Bereich verwirklicht.

 

Thomas Hessler Gut Aich uniQum 3D Beton Marterl
Thomas_Hessler_3D Beton_sakrale Kunst_Marterl2

Kontakt

Europakloster Gut Aich
Br. Mag. Thomas Hessler OSB
Aich 3
5340 St. Gilgen
Tel.: 0043/(0)6227-2318-258      
Email.: kunstwerkstaetten@europakloster.com

“Formen drücken aus, was wir nicht in Worte fassen können”