Druckmodi

Größe und Komplexität entscheiden über den Druckmodus eines Objektes. Ein Druckmodus hat mehrere Parameter, die ausschlaggebend sind. Der Druckmodus bestimmt, wie viele Bahnen für die Wandstärke gedruckt werden und wie der Drucker die Bahnen aufeinanderlegt. Zum Beispiel kann bei kleinen Rotationskörpern ein einbahniger Druckmodus verwendet werden, der spiralförmig nach oben verläuft. Größere Objekte werden dagegen meist mit doppelten Bahnen gedruckt, um eine höhere Stabilität zu gewähren. Welcher Druckmodus sinnvoll ist und für den Druck verwendet werden kann, ist abhängig vom Objekt und wird von den Technik-Experten bei uniQum entschieden.

uniQum GmbH | Original 3D Beton
Gessenschwandt 61
4882 Oberwang - Österreich
+43 676 38 48 005

E-Mail: info@uniqum.com
  • Facebook - uniQum GmbH
  • Instagram - uniQum GmbH