Farbdosieranlage

Die Anlage wurde 2019 zum 3D Betondrucker entwickelt. Über ein spezielles Zusatzventil wird die Farbe in das Material eingebracht. So kann ein 3D Betonobjekt nicht nur aus einer Farbe, sondern auch aus zwei Farben bestehen. Die Steuerung des Farbdosiermoduls erfolgt widerum über den SPS Steuerschrank. Verwendet werden Flüssigfarbpigmente, die durch mehrere Farbleitungen zum Material dosiert werden.